Die 3. Mannschaft vom VfL Herzlake wird auch in der neuen Saison 20/21 vom Trainer-Duo Andreas Vorholt und Gerd Büscher trainiert. Auch Stefan Balmann bleibt als Betreuer an Bord. Die Mannschaft bleibt komplett zusammen und wird mit Hendrik Schwalen aus der Zweiten verstärkt.

Erst im vergangenen Jahr konnte man das Duo von der Aufgabe überzeugen nach der gewonnenen Meisterschaft das Team in der 2. KKL zu übernehmen.

Das die Saison 19/20 keine einfache wird, wurde recht schnell klar. Mit etwas mehr Glück im Abschluss wäre ein besserer Tabellenplatz möglich gewesen. Von den Leistungen her kann man der Mannschaft überhaupt keinen Vorwurf machen. Leider sorgte bekanntlich die Corona – Krise für eine Unterbrechung und man belegte zuletzt Platz 15.

Dennoch kann das Trainerteam auf gute sportliche Leistungen zurückblicken. Das überzeugte letztendlich auch das Duo zum Verbleib. Auch für den Vorstand gab es keinen Grund, den eingeschlagenen Weg nicht weiter fortzuführen. Vorausgesetzt die Saison wird wie erwartet ohne Absteiger gewertet, wolle man nächste Saison versuchen, sich in der 2. KKL Mitte so früh wie möglich von den Abstiegsplätzen fernzuhalten.

Kontinuität wird beim VfL groß geschrieben. Somit haben alle Trainer- bzw. Trainergespanne der drei Seniorenmannschaften für die kommende Spielzeit Ihre Zusage gegeben!

Der VfL freut sich auf die weitere Zusammenarbeit und wünsche Ihnen viel Erfolg!