Bezirksliga: Trainer Mertens freut sich über 21 Zusagen

Beim Bezirksligisten VfL Herzlake wurde in den vergangenen Wochen die Zeit genutzt, die Weichen für die kommende Saison zu stellen. Zwar ist der weitere Verlauf der Epidemie aktuell ungewiss, doch unabhängig hiervon ist die Kaderplanung weitestgehend abgeschlossen.

 „Wir sind mit der Entwicklung der Mannschaft sehr zufrieden und freuen uns das Team in dieser Konstellation beisammen zu halten“, erklärt Trainer Marcel Mertens. Vor allem mit Blick auf das Jubiläumsjahr möchte man eine leistungsstarke Mannschaft präsentieren und verweist darauf, dass auch in den nächste Wochen noch weitere Gespräche geführt werden, um den Kader punktuell zu verstärken. „Ich bin mir sicher, dass wir zeitnah weitere positive Schlagzeilen zu vermelden haben“, gibt sich der Trainer optimistisch.

Mertens und Co-Trainer Jan-Christian Meier freuen sich aktuell über 21 Zusagen für die kommende Saison. Hierzu gehören: Jan-Christian Meier, Maik Möhlenkamp, Maik Düing, Cedric Foppe, Patrick Middendorf, Florian Went, Tobias Dreier, Alexander Timpe, Stefan Schmidt, Benedikt Hölzen, Thomas Tzimas, Marco Gerdes, Hendrik Frese, Jannik Deters, Markus Witte, Simon Geers, Maurice Gerdelmann, und Dominik Went.

Aus dem eigenen Nachwuchs stoßen Niklas Lübke und Erik Moormann zum Bezirksliga-Teamhinzu. Darüber hinaus wird mit Kai Felix ein weiteres Eigengewächs von der A-Jugend des BV Cloppenburg zurückkehren.

Quelle: Text: Johannes Vehren, Bild: Doris Leißing auf FuPa.net