Die Zweitvertretung besiegte am Mittwochabend Polle auswärts mit 3:0. Nachdem man mit einem 0:0 in die Halbzeitpause ging, trafen nach der Pause Etmann, Heese mit einem sehenswerten Seitfallzieher und Dieker zum verdienten Weiterkommen in die zweite Pokalrunde. Dort wartet bereits der SV Bokeloh, an dem man im vergangenen Jahr in der dritten Pokalrunde scheiterte.

Gleich am Samstag geht es um 18 Uhr im heimischen Hasetalstadion gegen die SG Stavern/Apeldorn im ersten Punktspiel der Saison um wichtige Punkte.

Rückblick auf die Vorbereitung:

Die Mannschaft um das Trainergespann Josef Hus, Jens Koormann und Florian Többen startete am 24. Juni in die sechswöchige Vorbereitungszeit.

In der 3. Woche der Vorbereitung konnte man das Seniorenturnier der Sportwoche des SV Dohren für sich entscheiden. Dort konnte man die Spiele gegen die SG Lähden/Holte, SV Eltern und im Finale den SV Polle im Elfmeterschiessen bezwingen.

Auch auf der Evenkamper Sportwoche konnte man nach Siegen gegen VfL Löningen (Kreisliga CLP) und Winkum (1.KKL CLP) den Turniersieg feiern.

Großen Dank an die Dritte Herren. Ohne deren Unterstützung wäre es nahezu unmöglich gewesen 11 Mann auf dem Platz zu bekommen!

Der Trainerstab freute sich über die Leistungen seiner Truppe und darüber, dass es derzeit keine grössere verletzungsbedingten Ausfälle zu beklagen gibt. Außer Kapitän Clemens Hackstedt, der bereits seit Ende April verletzungsbedingt ausfällt.

Einziger Wehrmutstropfen ist, dass sich noch einige Kicker wie auch in der ganzen Vorbereitungszeit im Urlaub befinden,

oder die Neuzugänge aus der A-Jugend erst später einsteigen konnten, da Meyners und Schwalen bis zu Beginn der Vorbereitung noch mit der A-Jugend um Punkte kämpften.

Allerdings freue man sich auf den Saisonstart und wir wünschen dass die drei Punkte in Herzlake bleiben!

Das Foto siehe Anlage bitte zu diesem Text beifügen. Nys Erichsen u. Tobias Haneklaus mit dem Dohrener Wanderpokal

VfL 3. Herren

Die Mannschaft wurde am Mittwoch den 26. Juni zum Trainingsauftakt gebeten. Dort begrüßte das neue Trainergespann Andreas Vorholt und Gerd Büscher etliche Spieler.

Es wurde viel getestet und ausprobiert. U.a. spielte man gegen Werlte II, Lastrup II und nahm bei dem Reserveturnier des SV Dohren teil.

Auch hier fehlten in den vergangenen Wochen urlaubsbedingt immer mal wieder Spieler. Sorgen bereitet die Bänder-Verletzung von Christoph Hüring, der noch einige Wochen ausfallen wird.

Auch am Sonntag, wenn es um 15 Uhr zum Auftakt gegen die von Stefan Kohne trainierte Mannschaft von Erika-Altenberge geht, stehen einige Kicker urlaubsbedingt nicht zur Verfügung.

Leider konnte man sich mit dem Gegner nicht auf eine Verlegung einigen.

Wir wünschen der Mannschaft einen positiven Saisonauftakt und tatkräftige Unterstützung der Fans!

Am Sonntag wird außerdem noch der scheidende Trainer Ralf Heggemann für seine geleisteten Dienste in der Dritten verabschiedet.